Gewichts- und Stoffwechselregulierung

Durch ein Überangebot an Nahrungsmittel, durch Bewegungsmangel, Stress, zuviel Kaffee, Alkohol, Nikotin, Umwelteinflüsse etc., schafft es der Körper oft nicht mehr sich zu regulieren und zu funktionie­ren. Das Säure-Basen-Gleichgewicht ist gestört, Schlacken, Gifte, Schwermetalle und Ablagerungen stören die nötigen physiologischen Abläufe und es kommt zu Folgeerkrankungen wie Über­gewicht, Stoffwechselstörungen, Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin, Diabetes, Gicht, Schmerzzustände und vieles mehr…

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Darmerkrankungen, im Kör­per eingelagerte Erreger und Pilze kön­nen ebenfalls den Stoffwechsel stören. Durch diagnostische Methoden wie Blut-, Urin-, Stuhl-, Speicheltest und Irisdiagnose werden die Störfaktoren gefunden. Eine individuelle Diät und angemessene Thera­pien helfen dem Körper das Gewicht und den Stoffwechsel wieder zu regulieren.